Sieben Mal Stark 

"sieben mal stark" – so lautet unser Claim. Die Gemeinde Elsau mit ihren sieben Dörfern und Weilern zählt rund 3‘700 Einwohnerinnen und Einwohner. Zur Gemeinde Elsau gehören die Ortsteile Elsau, Räterschen, Schottikon, Rümikon, Fulau, Tolhusen und Schnasberg.
 
Wir freuen uns, dass Sie Elsau als Ihren Wohnort gewählt haben, und sind überzeugt, dass Sie eine gute Wahl getroffen haben. Entdecken Sie unsere Gemeinde! Knüpfen Sie Kontakte und nehmen Sie am Dorfgeschehen teil!


Geografische Lage
Die Gemeinde Elsau grenzt im Osten an die Gemeinden Elgg, im Süden an Schlatt, im Westen an die Stadt Winterthur und im Norden an die Gemeinde Wiesendangen. Der tiefste Punkt liegt auf 466 m über Meer in Rümikon, der höchste Punkt auf 610 m auf der Waldkuppe des Geitberges. Das Gemeindegebiet umfasst die sieben Dörfer und Weiler Elsau, Räterschen, Schottikon, Rümikon, Tolhusen, Schnasberg und Fulau. Die Fläche beträgt 804 ha, davon sind 178 ha Wald.
 
Einwohner/Schulen
Heute wohnen rund 3'700 Einwohnerinnen und Einwohner in unserer Gemeinde. Das schulische Angebot umfasst eine  Primarschule mit Kindergarten sowie eine Oberstufenschule. Der Steuerfuss beträgt 121 % (ohne Kirchen).

Leben und Wohnen
Elsau bietet idealen Wohn- und Lebensraum im Grünen und in unmittelbarer Nähe von Winterthur. Wer hier wohnt, geniesst die Vorteile der Landschaft und profitiert von allem, was die nahe Stadt bietet.
 
Öffentlicher Verkehr
Mit den zwei Bahnstationen Räterschen und Schottikon ist Elsau optimal ans Schienennetz (S35) angeschlossen. Ergänzt wird dieses sehr gute Angebot mit Busverbindungen nach Winterthur und Schlatt für die Ortsteile Rümikon, Elsau und Räterschen.

Kultur, Freizeit, Sport
Neben dem vielseitigen Angebot des nahen Winterthur hat auch Elsau einiges zu bieten. Dank dem J.R. Wüst-Fonds finden jährlich zahlreiche zum Teil hochkarätige kulturelle Anlässe in der Gemeinde statt. Mit der Badi Niderwis, der Sauna, dem Sportplatz mit zwei Fussballfeldern und der neuen Sporthalle steht eine gut ausgebaute Sport- und Freizeitinftrastruktur zur Verfügung, die auch von den Vereinen rege genutzt wird. Rund 35 Vereine sind in unserer Gemeinde aktiv und bieten insbesondere Neuzuzügern eine ideale Möglichkeit, sich rasch in Elsau einzuleben.
 
Sehenswürdigkeiten
Kirche Elsau: die spätgotische Kirche ist stilgerecht renoviert worden. Besonders kostbar sind die vom Kunstmaler Robert Wehrlin gestalteten Glasfenster.

Dorfbild
Der Dorfkern von Elsau ist charakteristisch für ein zürcherisches Bauerndorf. Erfreulicherweise konnte das Dorfbild gut erhalten werden. Typisch ist die geschlossene Bauweise an der Kirchgasse. Pfarrhaus und Kirche am östlichen Ende der Strasse sind ausgezeichnet renoviert. 

Die Überbauung Smile:
Die 9 Einheiten befinden sich an ruhiger (ohne Durchgangsverkehr) und gut besonnter Wohnlage in der attraktiven Gemeinde Elsau, an der Heinrich Bosshard-Strasse 12, im Ortsteil Rümikon. Elsau liegt in unmittelbarer Nähe zur Stadt Winterthur und bietet den idealen Wohn- und Lebensraum im Grünen. Mit der Bahnstation Räterschen ist Elsau optimal ans S-Bahnnetz (S35) angeschlossen. Seit 2018 wird das ZVV-Netz neu ausgerichtet und dadurch erhält Elsau im Stundentakt (S12) einen Direktzug nach Zürich.

Alle wichtigen Infrastrukturen wie Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf (Coop, Metzgerei, Landi), Post, Gemeindeverwaltung, Bank, Schwimmbad, Bowlinghalle, Tennisplätze und Fussballplatz sind innert wenigen Minuten bequem zu Fuss erreichbar. Alle Schulstufen und der Kindergarten sind ca. 15 Gehminuten entfernt. Die Kindergärtner werden mit dem Schulbus zur Schule gefahren. Es gibt einen Mittagstisch für Schulkinder. 

Rund 35 Vereine sind in der Gemeinde Elsau aktiv und bieten Neuzuzügern eine ideale Möglichkeit, sich rasch in Elsau einzuleben. 

Mehr über die Gemeinde Elsau finden Sie im Internet unter www.elsau.ch.

Überbauung Smile-Dörfli Elsau/Rümikon

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen